Die Swastika - Das Zeichen der Buddhas
  
Das Europäische Parlament forderte im Jahre 2005 die Kommission auf, auf ein Verbot der Swastika zu verzichten und die Mitgliedstaaten stattdessen dazu aufzurufen, die Menschen über die Geschichte der Swastika als religiöses und Friedenssymbol aufzuklären, sowie beauftragt seinen Präsidenten, diese Erklärung mit den Namen der Unterzeichner den Regierungen aller Mitgliedstaaten der Europäischen Union zu übermitteln.
Startseite Zurück Deutsch Language Sitemap
  


WeTEST-Webkatalog: Diese Seite ist getestet...

  

Zwei TaiChi Symbole und es entstand eine schöne Swastikadarstellung und dieses bei der UNO

06.03.2006 Für einen ethisch guten Zweck erdacht, das Logo der Welkonferenz gegen Rassismus in Durban, Südafrika von 31. August bis 7. September  2001.  Die -  und der Zweck der Benutzung spricht schon für sich

 
www.un.org/WCAR/

Die weitere Benutzung des Symbols unterliegt strengen Bestimmungen und Bedarf der Genehmigung der UNO.
Wir bedanken uns hier auf diesem Weg. 

Dieses Symbol erfuhr seine Ursprünglichkeit, Zweier Taichi Symbole.  man kann hierzu jetzt viel schreiben, wichtig ist denoch, das es auf menschlicher Ebene bedrachtet, einem guten Zweck dienen soll.

Dennoch bleiben die TaiChi und die Swastika Symbole, himmlische Symbole. Und sollten niemals zweckentfremdet verwendet werden dürfen. Das entspricht nicht den himmlischen Vorstellungen.


 Druckansicht 
 
 Empfehlen 



  

Verwendung
Falun Dafa

Gesellschaften

Religion

Völker

Technik


Mehr Artikel


























Copyright © by 2003-2005 Swastika-Info Team
Webdesign by Rogott.de Recherche-Translate Hilfe Igeawagu Team Webmaster Genealogy
China was wirklich passiert OhNein oder OhJa?