Die Swastika - Das Zeichen der Buddhas
  
Das Europäische Parlament forderte im Jahre 2005 die Kommission auf, auf ein Verbot der Swastika zu verzichten und die Mitgliedstaaten stattdessen dazu aufzurufen, die Menschen über die Geschichte der Swastika als religiöses und Friedenssymbol aufzuklären, sowie beauftragt seinen Präsidenten, diese Erklärung mit den Namen der Unterzeichner den Regierungen aller Mitgliedstaaten der Europäischen Union zu übermitteln.
Startseite Zurück Deutsch Language Sitemap
  


WeTEST-Webkatalog: Diese Seite ist getestet...

  

Swastika-Lautsprecheröffnung in neuen Telefonen

01.10.2006 Der Trend auf dem internationalen Markt, die Swastika wieder zur Zierte für die eigenen Produkte zu benutzen, geht weiter.
Treu nach dem Motto, hört mit der Stimme eures Herzens auf das innere ICH, dem Ruf der himmlischen Swastika.
Denn aus der Swastika sind wir geboren, denn die Gottheiten schufen die Menschen und nicht die Linkischen unter den Menschen erschufen Menschen. Nach den Coca Cola Roborter aus Hongkong und den Comics aus Japan und der Entdeckung der Verwendung der Swastika auf Leiterplatten in der Nanoindustrie, kommen nun die Swastikaverzierten Telefon-Lautsprecheröffnungen auf den Markt.






Ja und was machen wir nun.
Soll denn der Trend, das die Swastika die Ursache des Übels ist weiter gehen.

Ursachen der MIST-bräuchlichen Verwendung sind immer nun zuerst im eigenen Inneren zusuchen.


Wenn unsere Staatsrechtliche Gerichtsbarkeit endlich die Swastika als Symbol des Friedens , des Glückes und des Zeichens himmlischer Gerechtigkeit erkennen und vor allem Anerkennen würde, dann würde es mit Sicherheit auch aufhören, dass die Swastika im negativen Sinne mißbraucht wird.

Dem Menschen wird immer sein inneres wahres ICH vor sich selbst aufgezeigt.

Vor allem sollten wir aufhören uns untereinander zu bekämpfen, sondern mehr die Nachsicht, die Rücksicht, die Barmherzigkeit, die Gutherzigkeit walten lassen. Und bei der Suche der Wahrheit, weiter mit offenen Augen voranzuschreiten. Wer die Augen vor dem wahren Übel verschließt, verschließt seinen eigene Zukunft. Wie lautete doch bereits der bekannteste Spruch des letzten Jahrhunderts

Wer zu spät kommt
dem bestraft das Leben.



 Druckansicht 
 
 Empfehlen 



  

Verwendung
Falun Dafa

Gesellschaften

Religion

Völker

Technik


Mehr Artikel


























Copyright © by 2003-2005 Swastika-Info Team
Webdesign by Rogott.de Recherche-Translate Hilfe Igeawagu Team Webmaster Genealogy
China was wirklich passiert OhNein oder OhJa?