Die Swastika - Das Zeichen der Buddhas
  
Startseite Zurück Deutsch Language Sitemap
  


  

Die Swastika in der Nano - Quantentechnologie! Fortschritt im Ausland = Rückschritt in Deutschland?

18.10.2009
Deutschland humpelt hinterher?
Bittschrift an Politiker Staatsanwälte und Richter.

Sehr geehrte Herren der Gesetzesbeschließer,

bitte beherzigen Sie doch, dass die Swastika zu den Menschen gehört. Wir verwenden das Swastikaprinzip im täglichen Leben. Bedenken Sie bitte, dass es ohne die Beachtung der swastikaförmigen Prinzipien, keinen Fortschritt gäbe. Alle Bewegung resultiert aus dem Ursprung der Swastika, ob kreisförmig oder spiralartig. Ohne dieses Prinzip gäbe es keinen Strom, kein Auto, kein Flugzeug, keine Raumfahrt, keine Forschung - keinen Fortschritt

Sie müssten zu Fuß gehen.
Sie müssten sich ihr Essen selbst anbauen, selbst ernten, selbst zubereiten.

Das klingt Paradox, aber das ist es nicht.
Die Nano Quantenforschung hat bereits seit längerem die Swastikaform für ihre Forschungen entdeckt.
Verblüffende und faszinierende Farbsymmetrie optischer Nahfeldmikroskopie von metallischen zweidimensionalen chiralen Strukturen.
Mehr Info zu dieser Technologie, erhalten Sie auf unseren Partnerseiten www.igeawagu.com

Abb. 2: Verblüffende und faszinierende Farbsymmetrie optischer Nahfeldmikroskopie von metallischen zweidimensionalen chiralen Strukturen.

Eine Übersetzung dieser kompletten Abhandlung von den  Forschungergebnissen finden Sie hier bei www.igeawagu.com
Was ist nun?
Wenn Sie die Swastika verbieten, wird es immer wieder Menschen geben, die es sich nicht verbieten lassen.
Das war schon immer so, das wird auch wohl so bleiben.
Denn die Swastika wurde zwar als Symbol missbraucht, doch sie selbst hat nichts verbrochen.

Wenn Sie nun einen neuen Gesetzesentwurf über die Verwendung der Swastika erarbeiten, dann beherzigen sie bitte diese Hinweise und die vielen Bilder, die Sie auf der Webseite von www.Swastika-info.com finden.

Sie, meine Herren Staatsanwälte und Richter, auch die vielen anderen Menschen, die es nicht bzw. noch nicht wissen, informieren sie sich doch bitte vorher sehr gründlich.

Und schließen Sie das Kapitel des dunklen Zeitalters ab.
Was Sie mit Ihren Aktionen bewirken, ist nichts anderes als, dass sich dieses Symbol durchsetzen wird.

Das kommunistische Regime in der DDR wollte nie und niemals, dass die Mauer fällt, doch ein Funke hat genügt und das Volk stand auf.

Wenn Sie sich heute, zu dieser Zeit hinreisen lassen, dieses heilige Symbol, welches sich in allen kosmischen Bereichen, vom Makrokosmos bis in den Mikrokosmos erstreckt und Gültigkeit hat, weiterhin für die gutartige Verwendung für die Menschen, zu verbieten, werden Sie nur Missgunst und Hass sowie Neid und Aggression ernten.

Suchen sie stattdessen den Dialog mit denen, von denen sie meinen, das diese die Swastika, die hier als negative Benennung die Bezeichnung "Hakenkreuz" trägt, so werden Sie feststellen, dass all jene auch zur Einsicht bereit sein werden und sich jede missbräuchliche Verwendung von selbst einstellt.

Der Mensch macht viele Fehler, doch sind Fehler dazu da, korrigiert zu werden.

Unterstützen Sie oder beginnen Sie eine Neue Ära des Dialoges miteinander, statt gegeneinander, heute und in dieser Zeit anzufangen und zu beginnen.
Es gibt hunderte ja es gibt aber tausende von Menschen, die bereit sein werden, Ihnen zu helfen.
Und wir alle, die wir wissen, dass die Swastika etwas Gutes ist, werden Ihnen dabei helfen, zu erkennen, was wahr und was falsch ist.

Wir reichen ihnen die Hände, seien sie nun bereit, auch Ihre Hände zum offenen Dialog zu reichen.
Und verschließen sie nicht weiterhin die Augen, vor Dessen, welches sie nicht wahrnehmen wollen.


Das Wissen um die wahrhaftige kosmische Lehre ist gut
Das Swastika Info Team im Oktober 2006





 Druckansicht 
 
 Empfehlen 



  




Verwendung
Falun Dafa

Gesellschaften

Religion

Völker

Technik


Mehr Artikel


























Copyright © by 2003-2005 Swastika-Info Team
Webdesign by Rogott.de Recherche-Translate Hilfe Igeawagu Team Webmaster Genealogy
China was wirklich passiert OhNein oder OhJa?