Die Swastika - Das Zeichen der Buddhas
  
Das Europäische Parlament forderte im Jahre 2005 die Kommission auf, auf ein Verbot der Swastika zu verzichten und die Mitgliedstaaten stattdessen dazu aufzurufen, die Menschen über die Geschichte der Swastika als religiöses und Friedenssymbol aufzuklären, sowie beauftragt seinen Präsidenten, diese Erklärung mit den Namen der Unterzeichner den Regierungen aller Mitgliedstaaten der Europäischen Union zu übermitteln.
Startseite Zurück Deutsch Language Sitemap
  


WeTEST-Webkatalog: Diese Seite ist getestet...

  

Die wahre Geschichte des Swastika, 16 seitige Dokumentation zur Aufklärung.

04.07.2003 (Und gerichtlicher Aufklärung)

Diese Dokumentation wurde zur Aufklärung der Behörden speziell in diesem Fall, für eine Gegeneinwendung zur Anklage der Staatsanwaltschaft Mannheim wegen der Verwendung der Swastika als angebliches "Verfassungsfeindliches Zeichen" im Symbol des Falun-Gong auf den Falun Dafawebseiten erstellt.
Die Dokumentation wurde von Falun Dafapraktizierende zusammengestellt um den wahren Zusammenhang der geschichtlich und heutigen Verwendung wie auch Überlieferung aufzuzeigen. Diese darf nur unverändert verwendet werden. Auf Wunsch können weitere Ausarbeitungen zusammengestellt werden. Siehe auch die Entwicklungsgeschichte des Falun Symbols.


Mehr Information unten:
 Download Die-Geschichte-der-Swastika.doc 5,2 MB

 Druckansicht 
 
 Empfehlen 



  

Downloads























Copyright © by 2003-2005 Swastika-Info Team
Webdesign by Rogott.de Recherche-Translate Hilfe Igeawagu Team Webmaster Genealogy
China was wirklich passiert OhNein oder OhJa?